FLUKE Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte

Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte mit dem Fluke Messgeät und der Wartungsplaner Schnittstelle

Schnittstelle zum Fluke Gerätester 6500, 6500-S2

Nutzen Sie für die Organisation und ordnungsgemäße Prüfung Ihrer elektrischen Betriebsmittel die Schnittstelle zur E-Prüfung

Mit der Wartungsplaner Elektroprüfungen mit dem Fluke Gerätetester. DIN VDE 701 / DIN VDE 702 importieren

Mit der Elektro-Schnittstelle lesen Sie die elektronischen Prüfungen (DIN VDE 701 / DIN VDE 702 ) direkt in den Wartungsplaner ein. Aktuelle Prüfungen können über den COM-Port / USB-Port eingelesen werden.

Download Installationsprogramm Handbuch als PDF

Schnittstelle Elektroprüfungen
Zusatzmodul für die Elektroprüfungen mit FLUKE
Nutzen Sie für Schnittstelle für ordnungsgemäße Dokumentation.
Einschränkung der DEMO-Version:
max. 3 Prüfergebnisse können importiert werden.
1850,- EURO zzgl. 19 % Mwst = 2201,50 EURO

1850,- €


Import von FLUKE Gerätetestern:

Mit dem Elektromanager importieren Sie die elektrischen Messergebnisse.

Die Elektro-Schnittstelle überträgt die elektrischen Prüfprotokolle

Mit dem Elektromanager erledigen Sie Ihre Dokumentation der Messprotokolle in kurzer Zeit
So schließen Sie Dokumentation der Elektroprüfungen schnellstens ab.

regelmäßige Elektroprüfungen der ortsfesten und ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln
Elektrische Anlagen und Betriebsmittel müssen regelmäßig überprüft werden, um die betriebliche Sicherheit zu gewährleisten. Die gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen sind fester Bestandteil des Arbeitsschutzes.

Dokumentieren Sie die Prüfergebnisse
Übertragen Sie die Messergebnisse direkt in eine Software.

So vereinfachen Sie Wiederholungsprüfung elektrischer Geräte
Der Elektromanager bietet eine Elektroschnittstelle zum Wartungsplaner.
Mit unserem Elektrogerätemanagement erhalten Sie ein umfassendes Instrument für die übersichtliche Verwaltung, Überwachung und Wartung aller Elektrogeräte.

Wie werden die Messergebnisse mit dem Elektromanager in den Wartungsplaner übertragen?
Durch eine direkte Zusammenarbeit mit den Gerätetestern von FLUKE und den Gerätetestern von GOSSEN METRAWATT sorgen wird für papierlose Abläufe und einem intelligentes Dokumentenmanagement.

Im Wartungsplaner erfolgt die digitale Verwaltung sämtlicher elektrischen Betriebsmittel des Unternehmens.
Jedes elektrische Gerät wird mit einem Barcode versehen, der über einen Scanner oder einer mobilen App im Smartphone oder auf dem Tablet ausgelesen wird. Dann erfolgt die Messung mit dem Gerätetester. Nach Abschluß der Messungen, werden die Messprotokolle aller Elektroprüfungen direkt mit dem Elektromanager von HOPPE per Schnittstelle in den Wartungsplaner übertragen.
In Anhängigkeit des Messgerätes bietet der Elektroprüfungsmanager unterschiedliche Transfermöglichkeiten. CSV Datei, ETC-Datei, XML, übertrag per COM-Port ( USB), oder Fluke-DMS als Access Datei.

Alle Elektroprüfungen befinden sich in der Betriebsmittelverwaltung
Fordert die Berufsgenossenschaft beispielsweise den Nachweis von Prüfprotokollen, so sind diese ebenfalls dem Elektrogerät zugeordnet, digital hinterlegt und damit auch am Rechner augenblicklich abrufbar.

Der Wartungsplaner erleichtert durch die Elektroschnittstelle / Elektromanager die rechtssichere Dokumentation der Prüfergebnisse.
Die Software bietet einen Überblick über den Zustand der Arbeitsmittel in einem Unternehmen.

Elektromanager dokumentiert die Elektroprüfungen von ortsveränderlichen elektrischen Anlagen von Gossen Metrawatt Gerätetestern


Gerätetester für Elektriker

erforderlichen Prüfungen mit den Prüfergebnisse normkonform dokumentiert

Alle erforderlichen Prüfungen / Prüfschritte, von der Sichtprüfung über Schutzleiterwiderstandsmessung, Isolationswiderstandsmessung, Ersatzableitstrommessverfahren, Schutzleiterstrommessung, nach den Differenzstromverfahren, Berührungsstrommessung bis zur Funktionsprüfung, können durchgeführt und das Ergebnis normkonform dokumentiert werden.


unterstützte Prüfgeräte

FLUKE Prüfgeräte

Fluke 6500

Gerätetyp Fluke 6500
Gerätetester für ortsveränderliche elektrische Anlagen
• Fluke 6500
direkt Import über den COM-Port oder aus der Fluke DMS Access Datei

Fluke 6500

Gerätetyp Fluke 6500-2
Gerätetester für ortsveränderliche elektrische Anlagen
• Fluke 6500-2
Einlesen über die CSV-Datei oder aus der Fluke DMS Access Datei

Gossen Metrawatt

Gossen Metrawatt SECUTEST SII, SECUTEST SIII, ECUTEST SIII+

Gerätetyp SECUTEST
VDE 0701-0702 => ortsveränderliche elektrische Anlagen
Einlesen über den Com-Port
• SECUTEST SII
• SECUTEST SIII
• SECUTEST SIII+

Gossen Metrawatt SECUTEST BASE, SECUTEST BASE10, ECUTEST SIII+

Gerätetyp SECUTEST
VDE 0701-0702 => ortsveränderliche elektrische Anlagen
Einlesen über etc-Datei
• SECUTEST BASE
• SECUTEST BASE10

Gossen Metrawatt PROFITEST MBASE, PROFITEST MPRO, , PROFITEST MPRO, , PROFITEST MTECH+, , PROFITEST MXTRA, SECULIFE IP (für Medizintechnik)

Gerätetyp PROFITEST
Messungen nach VDE 0100 =>ortsfeste elektrische Anlagen
Einlesen über etc-Datei
• MBASE+
• MPRO
• MTECH+
• MXTRA
• SECULIFE IP (für Medizintechnik)

Sonstige Prüfgeräte

Benning ST-750

Prüfgerät Benning ST750
Prüfgerät für ortsveränderliche elektrische Geräte
• Benning ST750
Einlesen über die CSV-Datei
Normalerweise erzeugt das Benning Gerät eine SDF Datei.
Diese Datei muss mut der Benning Software in eine CSV Datei konvertiert werden.

Prüfgerät Bender Unimet 800st

Gerätetyp Bender Unimet 800st
Prüfgerät für ortsveränderliche elektrische Anlagen
• Bender Unimet 800st
Einlesen über die csv-Datei


Modul zum Importieren der Messergebnisse

Übernahme der Prüfergebnisse aus dem vom FLUKE Prüfgerät

Messverfahren zum Fluke 6500 Gerätetester

DIN VDE 0701 / DIN VDE 0702

  • Prüfung Schutzleiterwiderstand mit 200 mA AC
  • Prüfung Schutzleiterwiderstand mit 10 A AC
  • Prüfung Isolationswiderstand mit 500 V/DC
  • Prüfung Ersatzableitstrom
  • Prüfung Schutzleiterstrom (Differenzstrommessverfahren)
  • Prüfung Berührungsstrom (direktes Messverfahren)
  • Prüfung Laststrom / Leistung
  • Prüfung Schutzkleinspannung (PELV)
  • Prüfung von Kaltgeräte- und Verrlängerungsleitungen
  • Großes LC-Punktmatrix-Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Automatische Prüfabläufe
  • Alphanumerische Tastatur zur Dateneingabe
  • Echtzeituhr
  • Interner Datenspeicher für Prüflinge Für >1000
  • Compact-Flash-Speicherkarte einsetzbar
  • PC-Anschluss zur Messwertübertragung
  • Anschlussmöglichkeit für Barcode-Scanner

regelmäßig auf Benutzungssicherheit untersuchen

Elektrischer Geräte regelmäßig auf Benutzungssicherheit untersuchen lassen

Der Betreiber elektrischer Geräte hat diese regelmäßig auf Ihre Benutzungssicherheit hin untersuchen zu lassen. Diese Untersuchungen sind zu dokumentieren. Elektrogeräte, die instand gesetzt oder geändert wurden, sind vor ihrer Wiederinbetriebnahme zu untersuchen.  Die Berufsgenossenschaften schreiben diese Prüfungen vor.

Ersatz der BGV/GUV-V A1 durch die neue DGUV-Vorschrift 1 Grundsätze der Prävention

  • Erfüllen Sie die Neuerungen der Vorschriften- und Regelwerk
  • Ersatz der BetrSichV durch die neue Arbeitsmittel- und Anlagensicherheitsverordnung (ArbmittV) – Änderungen und Auswirkungen
  • Ersatz der BGV/GUV-V A1 durch die neue DGUV-Vorschrift 1 Grundsätze der Prävention – Änderungen und Auswirkungen
  • Neue Entwicklungen zur Überarbeitung der BGV/GUV-V A3 Elektr. Anlagen und Betriebsmittel Kategoriefestlegung gem. BGI/GUV-I 600 Auswahl und Betrieb ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel nach Einsatzbedingungen
  • BGI/GUV-I 608 "Auswahl und Betrieb elektrischer Anlagen auf Bau- und Montagestellen
  • BGI/GUV-I 8686 "Qualifizierung für Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystemen
    Die neue DGUV Information 203-070 (BGI 5090 Wiederkehrende Prüfungen ortsveränderlicher Arbeitsmittel

Normgerechte Prüfungen von

  • Schutzleiterwiderstand
  • Isolationswiderstand
  • Erdableitstrom
  • Schutzleiterstrom
  • Geräteableitstrom
  • Berührungsstrom
  • Direkte Messung
  • Differenzstrommessung
  • Ersatzableitstrommessung

Fluke 6500 , 6500-S2 Gerätetester zur E-Prüfung

Nutzen Sie für die Organisation und ordnungsgemäße Prüfung Ihrer elektrischen Betriebsmittel die Schnittstelle Fluke 6500 , 6500-S2 Gerätetester zur E-Prüfung

  • Fluke 6500 Gerätetester ist das Prüfgerät zur Prüfung von ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln und elektrischen Anlagen
  • Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte, Arbeits- und Betriebsmitte. Die Neuregelungen der DIN VDE 0701-0702 mit dem Wartungsplaner sicher umsetzen

Fluke , 6500, 6500-S2DGUV Vorschrift 3, BGV A3

Fluke DGUV Tipps & Tricks für die Elektroprüfung

FLUKE, Elektroprüfung, E-Check, DGUV Vorschrift 3, BGV A3, 6500, 6500-S2 ,Prüfgerät, Gerätetester, VDE-Prüfgerät, Elektriker, Elektrofachbetrieb, Elektroservice, Elektrotechnik

FLUKE, Elektroprüfung, E-Check, DGUV Vorschrift 3, BGV A3, 6500, 6500-S2 ,Prüfgerät, Gerätetester, VDE-Prüfgerät, Elektriker, Elektrofachbetrieb, Elektroservice, Elektrotechnik

Fluke Elektroprüfung, Schnittstelle Gerätetester 6500