Im Betrieb sicher und gesundheitsförderlich verhalten

Mitarbeiter in den betrieblichen Arbeitsschutz einbinden

Der Inhalt, der Zeitpunkt und die rechtmäßige Dokumentation für die Unterweisungen der Beschäftigten ist bei den jährlich wiederkehrend Unterweisungen zu beachten.
Berufsgenossenschaftliche und staatliche Vorschriften verlangen von Betrieben die regelmäßige Sicherheitsunterweisung der Mitarbeiter und Beschäftigten. Zu beachten sind dabei Inhalte, Zeitpunkt und eine rechtmäßige Dokumentation. Ferner müssen alle gesetzlichen Änderungen und Vorgaben in die Sicherheitsunterweisung einfließen wie z. B. die neuen Maßstäbe zur Gefährdungsbeurteilung gemäß ASR V3, MuSchG oder Beschäftigtendatenschutz. Neben den Sicherheitsunterweisungen zum gesundheits- und sicherheitsgerechten Verhalten am Arbeitsplatz müssen Sie auch konkrete Betriebsanweisungen erstellen und den Mitarbeitern bekannt machen.
Im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung werden die Unterweisungsthemen festgeleg
Unterweisungen sind mindestens 1x jährlich durchzuführen und zu dokumentieren

Download Bestellen

Arbeitsschutzgesetz und die DGUV - folgende Grundregeln zu beachten
Über das Arbeitsschutzgesetz und die DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“ sind die unternehmerischen Grundpflichten geregelt. Neben der betrieblichen Organisation zum Arbeitsschutz sind u.a. folgende Grundregeln zu beachten:
• Gefährdungsbeurteilung
• Unterweisen
• Auswahl Personal
• Auswahl Arbeitsmittel
• Erste Hilfe

Software Instandhaltung Prüftermine der Instandhaltung

Software Instandhaltung Maintenance Management

Neue Software Instandhaltung für die Planung und Dokumentation. - Instandhaltungssoftware verwaltet die Anlagen und Maschinen -
Software Instandhaltung Prüftermine der mehr...
Arbeitssicherheit Prüfungen Audit Software um die gesetzlichen

Arbeitssicherheit Prüfungen dokumentieren

Planen sie jetzt Arbeitssicherheit Prüfungen rechtssicher. Arbeitssicherheit Software zeigt alle Prüfungen im Betrieb -
Arbeitssicherheit-Prüfungen dokumentieren Audit mehr...
Elektro DGUV Vorschrift 3 Prüfintervalle Prüfung elektrischer

DGUV Vorschrift 3 -Unfallverhütungsvorschrift

Prüfintervalle der Prüfung von ortsveränderlichen elektrischen Anlagen und Betriebsmittel nach der DGUV Vorschrift 3.
Elektro DGUV Vorschrift 3 Prüfintervalle Prüfung mehr...

Mit dem Wartungsplaner entfällt das lange Suchen der Prüfprotokolle
Mit unserer Wartungsplanung fällt es ihnen leicht, bei sicherheitsrelevanten Prüfungen die Nachweise vorzulegen.
Die Software ermöglicht Ihnen die gesetzlich vorgeschriebenen Gesetze und Vorschriften im Arbeitsschutz einzuhalten.

das schreibt die Presse zum Wartungsplaner

Prüftermine einfach dokumentieren

Klar und übersichtlich die Prüffristen verwalten.

Erfüllen Sie die vorgeschriebenen Prüfpflichten in Ihrem Betrieb?
Haben Sie die Prüfprotokolle für den Betriebsprüfer griffbereit?
Sind Sie gut vorbereitet für das Audit und der Revision?

So sind Sie immer über jeden Prüftermin informiert
Alle prüfpflichtige Betriebsmittel im Blick. Die Software Wartungsplaner befasst sich mit der Wartung, Prüfung und Inspektionsarbeiten von Betriebsmitteln. Automatische Erinnerung an den nächsten Prüftermin und Wartungstermin

3 Wochen kostenlos und unverbindlich testen




Keinen Aufgabe und keine Termin mehr verpassen Prüfplaner Effektiver Prüfplaner & Wartungsplaner für Ihren Betrieb. In der Software haben Sie gesetztlichen vorgeschriebenen Vorschriften parat.

STK + MTK Prüfungen nach MPBetreibV: Die Sicherheitstechnische Kontrolle (STK) ist eine gesetzlich vorgeschriebene Prüfung. Die „Sicherheitstechnische-Kontrolle“, auch kurz STK genannt, ist eine vom Deutschen Gesetz vorgeschriebene, periodisch wiederkehrende Prüfung für Medizinprodukte.

Die Arbeitsschutz-Management Software unterstützt Sie bei der Erfüllung der Anforderungen aus ISO 14001 zum Umweltschutz und OHSAS 18001. Unsere Software bietet der Fachkraft für Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz eine umfassende Lösung zum Managen von Arbeitsschutzmängeln.

In der Betriebsmittelverwaltung haben Sie alles parat. Software zur effektiven Verwaltung Ihrer Betriebsmittel Die praxistaugliche Betriebsmittelverwaltung stellt Ihre Sicherheit an erster Stelle, um die Anforderungen an die Arbeitssicherheit in ihrem Unternehmen einfach und problemlos umzusetzen.


In 6 Schritten zum optimalen Prüffristen Management - DGUV Prüftermine planen

  • 1) Anlagen aller prüfpflichtigen Betriebsmittel (das sind die Prüfobjekte)
  • 2) Festlegen der Wartungs- und Prüfungstermine (das sind die Prüfberichte)
  • 3) Auswertungen durch übersichtliche Aufgabenlisten mit einer E-Mail-Erinnerung
  • 4) Prüfungen sowie Wartungen steuern und zuverlässig dokumentieren
  • 5) Prüfbericht erledigen und Prüfprotokoll als Dateianhang anhängen
  • 6) Wiederholungsprüfung automatisch generieren