Sicherheit im Instandhaltungsmanagement hat Vorrang

Die Herausforderungen im digitalen Instandhaltungsmanagement werden komplexer

Digitales Prüf- und Instandhaltungsmanagement für zuverlässigen Arbeitsschutz
Ein digitale Instandhaltungsmanagement ermöglicht eine klare Terminierung und Auswertung Ihrer Anlagenwartung und ist Ihr schneller und einfacher Einstieg in die digitale Instandhaltung.
Wartungsversäumnisse können für ein Unternehmen schnell teuer werden, vor allem dann, wenn Prüf- oder Wartungsauflagen missachtet wurden. Maschinen und Anlagen müssen schon von Gesetzes wegen regelmäßig inspiziert und gewartet werden, um die Sicherheit der eigenen Mitarbeiter zu gewährleisten und lange Ausfallzeiten zu vermeiden.

Schon der Bruch einer einzelnen Leitersprosse kann in Produktions- und Lagerhallen ernsthafte Konsequenzen nach sich ziehen, denn jeder dritte Absturzunfall führt zur Arbeitsunfähigkeit. Deswegen sieht der Gesetzgeber eine ganze Reihe von Arbeitsschutzregelungen und Prüfrichtlinien vor. Regelmäßige Wartungen, fachmännische Instandsetzungen, technische Verbesserungen, turnusmäßige Inspektionen und vorgeschriebene Prüfungen haben einen maßgeblichen Einfluss auf die Arbeitssicherheit an allen Produktionsarbeitsplätzen.

CD mit HOPPE Prüfplaner Software

Prüfplaner jetzt testen: unverbindlich - ohne Verpflichtung


Wartungs- und Instandhaltungs-Software
Wir bieten eine Wartungs- und Instandhaltungs-Software, die in puncto Flexibilität und Bedienbarkeit neue Maßstäbe setzt und durch den Einsatz modernster Technologien und Architekturen eine hohe Zukunftssicherheit gewährleistet.
Mit dem kontinuierlichen Ausbau unserer Software für die Wartungsplanung schaffen wir konsequent Mehrwerte für unsere Kunden.

Leistungsmerkmale:
  • Verwaltung von technischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • Objektverwaltung mit Barcodes ( mobile Erfassung per app)
  • Integrierte Wartungs- und Instandhaltungsplanung
  • Effizientes Störungsmanagement
  • Aufgaben- und Auftragsmanagement
  • Integrierte Leistungs- und Kostenerfassung
  • Eine Datenübernahme aus Elektroprüfsystemen und Testsystemen ist möglich
  • Kalenderübersicht der offenen Aufgaben
  • gesetzeskonforme Verwaltung nach MPG, MPBetrV und BetrSichV




Sicherheit hat Vorrang
Um die Sicherheit der Arbeitnehmer ständig gewährleisten zu können, ist der Einsatz einer Arbeitsschutzsoftware im digitalen Zeitalter gefordert, wie die Hoppe Unternehmensberatung mitteilt. Denn die Herausforderungen in Sachen Wartungsmanagement würden immer komplexer. Die Instandhaltung moderner Maschinen sei aufwendig und hochriskant.

Schnelle, Einfache Installation sofort einsetzbar
Unbegrenzte Anzahl an prüfungspflichtigen Arbeitsmitteln. Zeitersparnis durch einfachere Prüfungsverwaltung

Im digitalen Instandhaltungsmanagement findet jeder Benutzer die passenden Informationen.
Integrieren Sie Umweltbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Berater und die Geschäftsführung aufgabengerecht.
Auch an außenstehende Personen haben Sie Informationen schnell vermittelt: Per Mausklick erstellen Sie ansprechende Berichte, die Sie verschicken können.

Mit dem Wartungsplaner entfällt das lange Suchen der Prüfprotokolle
Mit der Software fällt es ihnen leicht, bei sicherheitsrelevanten Prüfungen die Nachweise vorzulegen.

Wir unterstützen Sie, die gesetzlich vorgeschriebenen Vorschriften im Arbeitsschutz einzuhalten.

das schreibt die Presse zum Wartungsplaner

Fachartikel zum Wartungsplaner, Anwenderberichte, Success Storys finden Sie hier.

aktuelle Meldungen der Presse...






Mit dem Elektromanager erledigen Sie Ihre Arbeit bei der Dokumentation der Elektroprüfungen in kürzerer Zeit.
So schließen Sie Dokumentation der Elektroprüfungen im festgelegten Zeitrahmen ab.
Der Elektromanager bietet eine Elektroschnittstelle zum Wartungsplaner.

Wie überträgt die Schnittstelle / Elektromanager die Daten zum Wartungsplaner?
Durch direkte Zusammenarbeit mit den Gerätetestern von FLUKE und den Gerätetestern von GOSSEN METRAWATT sorgen wir für papierlose Abläufe und einem intelligentes Dokumentenmanagement.

Die Schnittstelle enstand für die Organisation der elektrischen Betriebsmittel und bietet einen Import der E-Prüfung.
Der Elektromanager entstand aus den Anforderungen der betrieblichen Praxis. Denn die Elektrogeräte haben eine besondere Prüfungen mit einem Messprotokoll. Dieses Messprotokoll wird direkt in den Wartungsplaner übertragen.

Beispiel der Prüfergebnisse aus dem Elektromanager:
Schutzleiterwiderstand, Isolationswiderstand, Ersatzableitstrom, Schutzleiterstrom (Differenzstrommessverfahren), Berührungsstrom (direktes Messverfahren), Laststrom / Leistung Schutzkleinspannung (PELV)


Im Wartungsplaner erfolgt die digitale Verwaltung sämtlicher elektrischen Betriebsmittel des Unternehmens.
Jedes elektrische Gerät wird mit einem Barcode versehen, der über einen Scanner oder einer mobilen App im Smartphone oder auf dem Tablet ausgelesen wird. Dann erfolgt die Messung mit dem Gerätetester. Nach Abschluß der Messungen, werden die Messprotokolle aller Elektroprüfungen direkt mit dem Elektromanager von HOPPE per Schnittstelle in den Wartungsplaner übertragen.
In Anghängigkeit des Mesgerätes bietet der Elektroprüfungsmanager unterschiedliche Transfermöglichkeiten. CSV Datei, ETC-Datei, XML, übertrag per COM-Port ( USB), oder Fluke-DMS als Access Datei.

Alles Elektroprüfungen der elektrischen Geräte befinden sich in der Software.
Fordert die Berufsgenossenschaft beispielsweise den Nachweis von Prüfprotokollen, so sind diese ebenfalls dem Elektrogerät zugeordnet, digital hinterlegt und damit auch am Rechner augenblicklich abrufbar.

Arbeitssicherheit in kurzer Zeit bequem und revisionssicher protokollieren
Prüftermine, Maßnahmen zum Arbeitsschutz und deren Mängel müssen lückenlos dokumentiert und gemanagt werden.
Alle Mitarbeiter im Betrieb, die mit der Dokumentation der Arbeitssicherheitsprüfung zu tun haben, können diese Aufgaben mit unserer Arbeitsschutzsoftware Wartungsplaner in extrem kurzer Zeit, bequem und sicher dokumentieren.

Struktur und Sicherheit im Arbeitsschutz
Mit der richtigen Unterstützung lassen sich Aufgaben rund um die Dokumentation im Arbeitsschutz optimal lösen.
Das Ziel: Die Mitarbeiter in Ihrer Tätigkeit unterstützen und entlasten. Dabei sorgend zahlreiche Module vom Wartungsplaner in Werk- und Produktionsstätten.



Gerne beraten wir Sie direkt per Telefon.
Sie erreichen uns unter:
+49 (0) 6104 / 65327
oder kontaktieren Sie uns per eMail:
info@Wartungsplaner.de

Download Bestellen


Die Software Wartungsplaner übernimmt die Verwaltung der Arbeits- und Betriebsmittel im Unternehmen und protokolliert somit lückenlos sämtliche Aktivitäten.

Übersichtlich die Aufgaben verwalten

Durch eine optimale Dokumentation der Prüfungen sind Sie bei einem Audit geschützt.

Starter-Lizenz für den Wartungsplaner

Wartungsplaner 2020
Starter-Lizenz 195 €
Hoppe Unternehmensberatung

So erfüllen Sie die vorgeschriebene Prüfpflichten in Ihrem im Unternehmen

  • Haben Sie die Prüfprotokolle für den Betriebsprüfer griffbereit?
  • Sind Sie gut vorbereitet für das Audit und der Revision?

Über jeden Prüftermin informiert

  • Alle prüfpflichtige Arbeits- und Betriebsmittel im Überblick.
  • Die Wartungsplaner Software dokumentiert die Wartungsarbeiten.
  • Erinnerung an den nächsten Wartungstermin.
  • Effektiver Prüf- und Wartungsplaner für Ihren Betrieb.
  • Besonders Produktionsunternehmen sind durch eine optimale Dokumentation der Prüfungen mit unserer Software bei einem Audit geschützt.


3 Wochen kostenlos und unverbindlich testen
Bitte überzeugen Sie sich selbst und testen Sie 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Alle Downloads zum Wartungsplaner


Benötigen Sie mehr Informationen?

Haben Sie Fragen zum Wartungsplaner?

direkter Kontakt zur Hoppe Unternehmensberatung
Gerne stehen wir Ihnen beratend bei, um Ihnen die passende Lösung für Sie zu bieten.

Telefon: +49(0)6104/65327

Suchen


Digital, Instandhaltungsmanagement

Digitales Instandhaltungsmanagement vereinfacht die Prozesse

Maschinen müssen schon von Gesetzes wegen regelmäßig inspiziert werden

Wartungsversäumnisse können für ein Unternehmen teuer werden, vor allem dann, wenn Prüfauflagen missachtet wurden.