95% aller Brandopfer sterben an einer Rauchgasvergiftung

Arbeits- und Brandschutz im Betrieb

Sichere Arbeitsplätze sind für den unternehmerischen Erfolg
Sichere Arbeitsplätze und Betriebsstätten sind für den unternehmerischen Erfolg und für eine verantwortungsvolle Personalpolitik unabdingbar.
Allerdings bescheren komplexe Verordnungen, Vorschriften und Regelwerke zusätzliche bürokratische Lasten für die Betriebe.
Die Software Wartungsplaner soll Unternehmern und Führungskräften und ihren Mitarbeitern eine Dokumentation der Arbeitssicherheit und den betrieblichen Brandschutz ermöglichen

Effiziente Maßnahmen um den Brandschutz im Unternehmen umzusetzen.
Als Brandschutzbeauftragter müssen Sie die enorme Anzahl an gesetzlichen Vorschriften jederzeit gezielt im Blick behalten.



Arbeitgeber hat für die Brandbekämpfung und den Brandschutz zu sorgen!
Zunächst einmal legt das Arbeitsschutzgesetz fest, dass der Arbeitgeber für die Brandbekämpfung und den Brandschutz zu sorgen hat. Welche Maßnahmen er treffen muss, hängt von der Größe und der Art des Unternehmens ab. In der Berufsgenossenschaftlichen Regel (BGR) 133 finden Sie etwa Details zur Ausrüstung von Arbeitsstätten mit Feuerlöschern, Infos dazu, welche Feuerlöscher für welche Brandgefahren bereitzuhalten sind, zu Zeitabständen, in denen Feuerlöscher auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft werden müssen oder Hinweise zur richtigen Vorgehensweise bei der Löschung. Eine beeindruckende Liste mit Gesetzen, Verordnungen, Berufsgenossenschaftlichen Regeln und Normen vermittelt dem Leser außerdem einen Eindruck, wie viele Vorgaben es zu beachten gilt




Wartungssicherheit für Unternehmen
Der Wartungsplaner dient zur Einhaltung der Prüftermine im Arbeitsschutz, zur vorbeugenden Instandhaltung und zur Vermeidung von kostenintensiven Ausfallzeiten durch regelmäßige Wartungen. Die Software sorgt für eine Wartungssicherheit in Ihrem Unternehmen.

Wartungsplaner unterstützt Sie dabei, die Sicherheit in Ihrem Betrieb zu gewährleisten.
Prüfungsrelevante Objekte können über Barcode-Etiketten, QR-Codes oder RFID Tages individuell gekennzeichnet und mit der mobilen APP gelesen werden. Eine Kamerafunktion ermöglicht es zudem, die Objekte zu fotografieren und somit in bildlicher Form zu dokumentieren.

Im Instandhaltungsmanagement ist die Vergabe von Begrifflichkeiten für eine Instandhaltungssoftware nicht immer eindeutig.
Häufig werden für ein und dasselbe Programm mehrere Terminologien benutzt. Die Interpretationen des Instandhaltungsbegriffs in Bezug auf die Branche und Instandhaltungsstufe variiert. Die folgenden instandhaltungsbezogenen Normen enthalten allgemeine Terminologien und Definitionen für die Verwaltung und dem Management in der Instandhaltung.

EN- 13306 Begriffe der Instandhaltung
• Stellt sicher, dass alle Beteiligten von gleichen Tätigkeiten und Begrifflichkeiten ausgehen
• Zuverlässige rechtsichere Dokumentation und Daten für die Analyse
• Instandhaltungskonzepte, die auch international funktionieren

EN- 13460 Dokumente für die Instandhaltung

• Liefert Unterstützung bei Neuanschaffungen
• Zuverlässige Dokumentation für präventive Instandhaltung

EN- 15341 Wesentliche Leistungskennzahlen für die Instandhaltung
• Diese Norm wird international verstanden
• Die Norm Leistungskennzahlen MTBF MTTR MDT, die auf Terminologiestandards basieren

OEE (Overall Equipment Effectiveness = Gesamtanlageneffektivität)
TV = Technische Verfügbarkeit Maschinen.
MTBF (Mean time between failures = Durchschnittliche Zeit zwischen den Störungen)
MTTR (Mean time to repair = Durchschnittliche Zeit der Entstörungen)
MDT (Mean down time = Mittlere Ausfallzeit der Anlagen)



In 3 Schritten zum Wartungsplaner

Weg zur Wartungsplaner Software

Die Hoppe Unternehmensberatung ist Ihr zuverlässiger Partner für die Wartungsplanung und das Instandhaltungsmanagement.


Die regelmäßige Instandhaltung von Maschinen ist essentiell für die Arbeitssicherheit.
Nur so kann ein reibungsloser Betrieb gewährleistet werden.
Um die Organisation, Planung und Durchführung einer Instandhaltung zu erleichtern, hilft ein digitaler Wartungsplaner.
Oft wird ein derartiges Tool auch CMMS (Computerized Maintenance Management System) bezeichnet.


Dokumentieren Sie mit dem Wartungmanager die Wartung der Maschinen und alle anderen Wartungsaufgaben.


8 Wege zum perfekten Wartungsmanager – mit Hoppe Unternehmensberatung!


Die Hoppe Instandhaltungssoftware sorgt für die Durchführung von Störungsbeseitigungen.



Muster-Checklisten Brandschutz im Betrieb

Übernehmen Sie Verantwortung – und halten Sie sich an die Regeln!

Sichere Arbeitsplätze sind für den unternehmerischen Erfolg