Arbeitsmittelprüfung Prüfung, Leitern, Tritte, Anschlagmittel, kraftbetätigte Türen & Tore, Fluförderfahrzeuge, Hebebühen, Winden

Wer ist für die Arbeitsmittelprüfung verantwortlich?

Einfache Durchführung von Arbeitmittelprüfungen
Einfache Durchführung von Arbeitmittelprüfungen mithilfe von Prüfberichten, Checklisten sowie Aufgabenzuweisung an zuständige Mitarbeiter. So bringen Sie schnell und effektiv Ordnung in die Arbeitsmittelverwaltung. Der Wartungsplaner bietet ein Prüffristenmanagement und Dokumentation mit Arbeitsmittel.

Die wichtigsten Features vom Wartungsplaner auf einen Blick:

  • Vollständige Erfassung aller prüfpflichtigen Betriebsmittel
  • Erstaufnahme aller relevanten Stammdaten der Arbeitsmittel
  • Hinterlegung der Prüffristen und Prüfintervallen
  • Organisieren von Arbeitsmittelprüfungen
  • Dashboard: Terminübersicht über alle Prüftermine
  • Dokumentation der Prüfergebnisse und Protokolle
  • Aufgabenzuweisung an die entsprechenden Mitarbeiter mit dem EMail-Center ( eMail Schnittstelle)

Wir helfen Ihnen beim Managen Ihrer Prüftermine
Welche Arbeitsmittelprüfung Ziele treiben Sie an. Und ist Ihr Betrieb dabei auf Kurs?
Im Dashboard vom Wartungsplaner haben Sie Betriebsmittel und Blick und sehen via Prognose, ob Sie voll auf Kurs sind.

Profitieren Sie von einer Softwarelösung zur Arbeitmittelprüfung, die durch einfache Informationsstrukturen und Anwenderfreundlichkeit überzeugt und Sie tatkräftig bei der Umsetzung von Forderungen gesetzlicher Regelwerke unterstützt.
So unterstützt Sie der Wartungsplaner bei der Arbeitmittelprüfung.
Ziele ist die Umsetzung der Betriebssicherheitsverordnung in Ihrem Unternehmen
Nach § 3 Abs. 3 der Betriebssicherheitsverordnung hat der Arbeitgeber Art, Umfang und Fristen erforderlicher Prüfungen der Arbeitsmittel zu ermitteln. Bei diesen Prüfungen sollen sicherheitstechnische Mängel systematisch erkannt und abgestellt werden. Entscheidend ob, wie häufig, in welchem Umfang und durch wen Arbeitsmittel geprüft werden müssen, ist das Ergebnis der in § 3 der BetrSichV geforderten und dokumentierten Gefährdungsbeurteilung.

Die UVV-Prüfungen sind seit 2000 in Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz BGV umbenannt worden. Sie stellen die für jedes Unternehmen und jeden Versicherten der gesetzlichen Unfallversicherung verbindliche Pflichten bezüglich der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz dar.

Download Bestellen

Dokumentation der Arbeitmittelprüfungen
So haben Sie die Arbeitmittelprüfungen stets im Überblick.
Sichere Dokumentation von Prüfergebnissen sowie strukturierte und effektive Mängelbeseitigung anhand von Protokollen.
Wir bieten die Umsetzung und Realisierung eines Systems zu Arbeitmittelprüfungen in Ihrem Unternehmen

Messe München Instandhaltung der Zukunft  in München

Messe München Aussteller Software Instandhaltung

Messe München; Aussteller der Software für die Verwaltung von Wartungen. Über 1000 Kunden
Messe München Software Instandhaltung der Zukunft in München mehr...
Qualitätsmanagement So arbeiten Sie im Qualitätsmanagement

Software für das Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement. Erhöht die Effizienz - So werden Sie de Anforderungen gerecht. Flexibles Qualitätsmanagement-System.
Aufgaben im Qualitätsmanagement sicher meistern So mehr...
integrierte Instandhaltung Prüftermine der Instandhaltung

Software für die integrierte Instandhaltung

Fundierte Daten durch eine integrierte Instandhaltung. Software direkt ausprobieren.
integrierte Instandhaltung Prüftermine der Instandhaltung mehr...
Software Service Instandhaltung Organisationssoftware:

Software für die Verwaltung von Prüfungen

Wir unterstützen Sie bei Aufbau und Optimieren Ihrer Instandhaltungssoftware - Eine Software für Prüfungen - Service für die Instandhaltung -
Software für Service mehr...
Dokumentenmanagement Arbeitsschutz Zentrale Verwaltung von

Dokumentenmanagement mit Arbeitsschutz-Software

Immer lückenlos informiert über Prüfungstermine und Wartungstermine
Dokumente Arbeitsschutz griff bereit und aktuell Zentrale Verwaltung von Dokumenten im mehr...

Mit dem Wartungsplaner 2019 entfällt das lange Suchen der Prüfprotokolle
Mit unserer Wartungsplanung fällt es ihnen leicht, bei sicherheitsrelevanten Prüfungen die Nachweise vorzulegen.
Die Software ermöglicht Ihnen die gesetzlich vorgeschriebenen Gesetze und Vorschriften im Arbeitsschutz einzuhalten.

das schreibt die Presse zum Wartungsplaner

Prüftermine einfach dokumentieren

Klar und übersichtlich die Prüffristen verwalten.

Erfüllen Sie die vorgeschriebenen Prüfpflichten in Ihrem Betrieb?
Haben Sie die Prüfprotokolle für den Betriebsprüfer griffbereit?
Sind Sie gut vorbereitet für das Audit und der Revision?

So sind Sie immer über jeden Prüftermin informiert
Alle prüfpflichtige Betriebsmittel im Blick. Die Software Wartungsplaner befasst sich mit der Wartung, Prüfung und Inspektionsarbeiten von Betriebsmitteln. Automatische Erinnerung an den nächsten Prüftermin und Wartungstermin

3 Wochen kostenlos und unverbindlich testen




STK + MTK Prüfungen nach MPBetreibV: Die Sicherheitstechnische Kontrolle (STK) ist eine gesetzlich vorgeschriebene Prüfung. Die „Sicherheitstechnische-Kontrolle“, auch kurz STK genannt, ist eine vom Deutschen Gesetz vorgeschriebene, periodisch wiederkehrende Prüfung für Medizinprodukte.

Der Gesetzgeber misst dem Prüffristenmanangement eine große Rolle zu
Sollten Sie als Prüfplaner bei der Prüfplanung fehlerhaft oder lückenhaft arbeiten, führt dies zu einer schlechten Betriebsssicherheit. Im Zuge einer Betriebsprüfung kann auch die Richtigkeit Ihrer Prüf- und Wartungsplanungsdokumente auf dem Prüfstand stehen.

Mit dem Wartungsplaner ist die Durchführung und Dokumentation Ihrer Gefährdungsbeurteilung schnell und unkompliziert abgehakt.
Die Beurteilung der Arbeitsbedingungen wird Gefährdungsbeurteilung genannt. Nach § 5 Arbeitsschutzgesetz ist die Gefährdungsbeurteilung eines der wichtigsten Instrumente zur Wahrung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten.


In 6 Schritten zum optimalen Prüffristen Management - DGUV Prüftermine planen

  • 1) Anlagen aller prüfpflichtigen Betriebsmittel (das sind die Prüfobjekte)
  • 2) Festlegen der Wartungs- und Prüfungstermine (das sind die Prüfberichte)
  • 3) Auswertungen durch übersichtliche Aufgabenlisten mit einer E-Mail-Erinnerung
  • 4) Prüfungen sowie Wartungen steuern und zuverlässig dokumentieren
  • 5) Prüfbericht erledigen und Prüfprotokoll als Dateianhang anhängen
  • 6) Wiederholungsprüfung automatisch generieren