So führen Sie Arbeitsmittelprüfung durch

Profitieren Sie von den Erleichterungen im Wartungsplaner

Arbeitsmittelprüfungen sind Pflicht!
Machen Sie jetzt einen entscheidenden Schritt in Richtung Effizienz und Sicherheit im Arbeitsschutz!

Arbeitsmittelprüfungen durch die befähigte Person
Profitieren Sie von den Erleichterungen im Wartungsplaner. Unsere Experten zeigen Ihnen wie!
Komfortable und übersichtliche Erfassung und Verwaltung aller Arbeitsmittel im Betrieb.

Die Arbeitsmittelprüfung ist neben der Gefährdungsbeurteilung und den Betriebsanweisungen eine elementare Säule im Arbeitsschutz.



Achtung: Änderung der BetrSichV in Kraft – zu Ihrem Vorteil!
Am 18.11.16 wurde die Änderung der Artikelverordnung, mit der unter anderem die Betriebssicherheitsverordnung geändert wird, im Bundesgesetzblatt (BGBl. 54/2016) veröffentlicht.
Inkrafttreten der BetrSichV war bereits ein Tag später.
Diese Änderungen bringen für Sie als Arbeitgeber erhebliche Erleichterungen. Dies betrifft im wesentlichen die Prüfung bestimmter Arbeitsmittel durch „befähigte Personen“. Dieser Personenkreis wird zukünftig ausgeweitet und die Prüfanforderung gelockert.




  CMMS Objektmanagement - So nutzen sie die die Software

CMMS Objektmanagement Sicher mit dem System
So nutzen sie die die Software Unsere CMMS Software für Wartungen ist die Lösung für Unternehmen, die wartungspflichtige Objekte und Anlagen betreuen.

  Arbeitsschutztermine - Hilfsmittel für die Verwaltung der Arbeitsschutztermine

Arbeitsschutztermine - Arbeitsschutz jetzt erhöhen
Hilfsmittel für die Verwaltung der Arbeitsschutztermine Als Arbeitsschutzverantwortliche/-r werden Sie mit umfassenden gesetzlichen Neuerungen konfrontiert.

  Arbeitsschutz Arbeitsstättenverordnung - Arbeitsschutz planen mit einer Software

Arbeitsunfälle reduzieren, Software Arbeitsschutz
Arbeitsschutz planen mit einer Software Neuerungen in der Betriebssicherheitsverordnung, der Arbeitsstättenverordnung und der Gefahrstoffverordnung

  Unterweisung gemäß DGUV Vorschrift - Unterweisung gem.  § 4 DGUV Vorschrift 1, § 12 BetrSichV und §12 ArbSchG

Unterweisung gemäß DGUV Vorschrift
Unterweisung gem. § 4 DGUV Vorschrift 1, § 12 BetrSichV und §12 ArbSchG Geringer Aufwand – maximale Wirkung! So einfach kann Ihre Unterweisung sein!




Mit dem Wartungsplaner werden alle Wartungen und Reparaturen gespeichert und sind chronologisch abrufbar.

Der schnelle Weg zur einfachen Wartungsplanung und Instandhaltung
Mit der Wartungsplan-Software lassen sich Wartungspläne für nahezu jede Art von Anlage erstellen.
Wartungsplan-Software dient zum leichten Planen & Dokumentieren von Wartungen.
Als für die Wartungsplanung und -steuerung deckt der Wartungsplaner alle wichtigen Aspekte der modernen Instandhaltung ab.
So lassen sich in der Wartungsplan-Software Serientermine bzw. wiederkehrende Termine für geplante Wartungen generieren.

Wiederkehrende Wartungstermine müssen nicht einzeln terminiert werden.
Diese Vorgehensweise sorgt für jederzeit für aktuelle Wartungspläne. Der manuelle Arbeitsaufwand wird reduziert, da Wartungstermine nicht mehr einzeln erfasst und terminiert werden müssen. Als System für die Wartungsplanung und -steuerung deckt der Wartungsplaner alle wichtigen Aspekte der modernen Instandhaltung ab.

Die Elektrofachkraft muss wieder auf zwei getrennte Normen zurückgreifen
DIN EN 50678 VDE 0701: Die neue Norm ist jetzt gültig
De Titel der Norm lautet: "Allgemeines Verfahren zur Überprüfung der Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen von Elektrogeräten nach der Reparatur"

Die VDE 0701/0702 wurde in 2 unabhängige Normen separiert!
Die neue VDE 0701 ist damit ein allgemeines Verfahren zur Überprüfung der Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen von Elektrogeräten nach der Reparatur.
Diese Norm gilt allerdings nicht mehr für die Wiederholungsprüfung von elektrischen Geräte. Für die Wiederholungsprüfung gibt es jetzt die separierte VDE 0702.
In diesem Zusammenhang gibt es auch neue Prüfplaketten, die die Normen getrennt voneinander abbilden. Die alte Doppel-Norm 0701/0702 gilt noch bis Sep. 23. Alte Prüfplaketten können noch bis zu diesem Zeitpunkt verwendet werden.

Die europäischen Harmonisierungsgebot ist die Ursache für die Teilung der VDE 701/702.
Eine Elektrofachkraft muss also künftig wieder auf zwei Normen zurückgreifen.

- DIN VDE 0701 gilt für die Prüfung von Geräten nach einer Reparatur. (DIN EN 50678)
- DIN VDE 0702 gilt für die Wiederholungsprüfungen.

Entstanden ist die neue Norm DIN EN 50678 VDE 0701 durch eine Teilung der alten Norm DIN VDE 0701-0702 in zwei Teile.

Digitales Gerätemanagement egal ob im Büro oder unterwegs
Alle Wartungstermine der Geräte werden im digitalen Gerätemanagement Programm verwaltet und stehen jederzeit für alle Mitarbeiter zur Verfügung - egal ob im Büro oder unterwegs. Deshalb verfolgen wir bei der Weiterentwicklung das Ziel, dass unsere Software ohne große Schulung und damit intuitiv anwendbar ist.
Das digitale Gerätemanagement ermöglich eine digitale Verwaltung der Arbeitsmittel.
So gelingt der Start in die digitale Geräteverwaltung schnell und ohne großes Kostenrisiko.




prüfen Sie jetzt die Flurförderfahrzeuge und Hebebühnen

Software für Arbeitsmittelprüfung

Prüfung, Leitern, Tritte, Flurförderfahrzeuge, Hebebühnen

Arbeitsmittelprüfungen sind Pflicht!