Arbeitsschutz Unterweisungssoftware plant und dokumentiert

Unterweisungen nach § 12 Arbeitsschutzgesetz

welcher Mitarbeiter benötigt wann welche Unterweisung
Wer muss wen wann wie unterweisen. Was ist gesetzlich gefordert?

Der Arbeitgeber muss seine Beschäftigten regelmäßig und ausreichend zu Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz unterweisen.
Arbeitgeber und verantwortliche Personen sind oftmals so stark belastet, dass sich die Unterweisung der Beschäftigten

  • vor Aufnahme der Tätigkeit
  • bei Veränderung in den Aufgabenbereichen
  • nach Unfällen
  • bei Einführung neuer Arbeitsmittel oder Technologien

nur schwer in deren Arbeitsprozess integrieren lässt.

Unterweisungen im Arbeitsschutz - Arbeitssicherheit beginnt mit Unterweisung

Unterweisungen im Arbeitsschutz - Arbeitssicherheit beginnt mit Unterweisung



Gesetzliche Grundlage für sicherheitstechnische Unterweisungen
Die überwiegende Zahl von Arbeitsunfällen hat ihre Ursache in menschlichem Fehlverhalten, nicht zu verwechseln mit menschlichem Versagen. Daher gilt es, zur Vermeidung von Unfällen oder Störfällen, beim Verhalten der Mitarbeiter anzusetzen.




täglichen Herausforderungen in den relevanten Instandhaltungsprozessen meistern
Störungen, Reparaturen von Anlagen, Wartungen und Instandsetzung sind täglich notwendige Arbeiten, die von erfahrenen Mitarbeitern der Instandhaltung rechtzeitig mit dem notwendigen Know-How sowie den zur Verfügung stehenden Ersatzteilen und Werkzeugen durchgeführt werden müssen. Wir stellen Ihnen für die täglichen Herausforderungen in den relevanten Instandhaltungsprozessen eine Instandsetzungssoftware zu Verfügung.
In der Schulung lernen Sie anhand des Durchlaufs einer kompletten Instandhaltungsaufgabe die verschiedenen Komponenten der Wartungsplaner Management Software kennen.

Die flexible Branchensoftware für Ihre Arbeitsprozesse
Die Lösungen der Hoppe Unternehmensberatung sind die Basis für flexible und an Ihr Unternehmen angepasste Arbeitsprozesse.
Die Inventarverwaltung und der Wartungsplaner unterstützen Sie bei der Abwicklung Ihrer Projekte, ausgehend von der Inventarsierung über das Inventarmanagement bis hin zur Wartungsdokumentation.



In 3 Schritten zum Wartungsplaner

Weg zur Wartungsplaner Software

Wir konzentrieren uns darauf, Arbeitsschutz-Management auf die Anwendungsebene zu bringen und sie so zugänglich und benutzerfreundlich wie möglich zu machen.


Dokumentieren Sie Ihre Arbeitsschutzmaßnahmen
Jeder Betrieb ist gesetzlich dazu verpflichtet, die aktuellen Vorschriften im Arbeitsschutz umzusetzen, die Beschäftigten zu unterweisen und regelmäßige Begehungen zur Erhaltung der Betriebssicherheit durchzuführen.
Mit dem Wartungsplaner haben Sie alle wichtigen Termine und Dokumente wie Prüfvorlagen, Checklisten und Nachweise stets zur Hand.
Die Software Wartungsplaner bietet eine einfache Erfüllung Ihrer Arbeitsschutzmaßnahmen, eine schnelle Dokumentation der durchzuführenden Aufgaben und eine rechtssichere Dokumentation.


Software speziell für den Wartungsmanager:
Stellen Sie die wichtigsten Unterlagen für eine rechtssichere Wartungsdokumentation direkt in der Software zusammen. Mit der HOPPE Wartungsplaner 2024 sind Sie auf der sicheren Seite.


Die Software reduziert den Aufwand der Administration von Wartungen auf ein Minimum, was Kapazitäten freisetzt und Geld spart.
Sie stellt aktuelle und übersichtliche Auswertungen sowie sämtliche wirtschaftliche Kennzahlen der Instandhaltung zur Verfügung, um den Optimierungsprozess im Betrieb voran zu treiben.
Zudem bietet sie Rechtssicherheit in der Wartungsorganisation.



Sicherheit: Unterweisung im Arbeitsschutz

Welcher Mitarbeiter benötigt wann welche Unterweisung

Arbeitssicherheit beginnt mit Unterweisung