Die Ansprüche an Big Data sind hoch

Künftig wird kein Weg an Big Data vorbeiführen

Einfluss von Big Data auf Unternehmen in Deutschland
Viele Befragungen zeigen, dass ein großer Teil der Unternehmen in Deutschland, aber auch weltweit dem Thema Big Data noch mit großer Skepsis und Unsicherheit gegenübersteht. Klar ist aber auch, dass zukünftig kein Weg daran vorbeiführen wird. Wir haben uns mit einigen Experten darüber unterhalten, was das für die Intralogistik heißt.

Die vorausschauende Wartung gewinnt durch "Big Data" im Umfeld von Industrie 4.0 weiter an Dynamik.
Es wird immer einfacher, instandhaltungsrelevante Daten zu sammeln und zu verarbeiten

Mit unserer langjährigen Erfahrung und unserem geschulten Team beraten wir Sie gerne bei allen Fragen.



großartige Aussichten für Big Data
Es sind großartige Aussichten, die das „Big Data“ genannte Ungetüm aus Sammeln, Analysieren und Interpretieren all dieser Daten verheißt.
Klar ist aber auch, dass zukünftig kein Weg daran vorbeiführen wird




Rechtssichere Prüfungen
Für ein rechtskonformes Arbeitsschutzmanagement, zum Beispiel nach der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung), müssen Sie Arbeitsmittel und Anlagen regelmäßig prüfen und warten.

Wartungsaktivitäten visualisieren - Organisatorisches Planning & Scheduling
Eine zuverlässige und funktionierende Wartungsplanung ist unabdingbar, um einen fortlaufenden Betrieb bei optimaler Anlagenverfügbarkeit zu gewährleisten. In Zeiten schwankender Auslastungen steigt der Anspruch an die Terminplanung für die nächste Wartung.
Doch wie lassen sich nahtlose Workflows realisieren und die Wartungsplanung effizient steuern?
Wie erfolgt ein funktionierendes Planning & Scheduling?
Welche Planning-/Scheduling-Funktion gibt es in Ihrer IH-Organisation?
Wie wird die Erfüllung gesetzlicher Pflichten und Dokumentationsanforderungen sichergestellt?

Erfahren Sie in einem Beratungsgespräch, wie es Ihnen gelingt, eine professionelle Dokumentation aufzubauen und dabei einen reibungslosen Ablauf der Wartungs- und Instandhaltungsprozesse sicherzustellen.

Qualität und Passgenauigkeit der Software ist entscheidend - Webbasierte Anwendungen werden den hohen Anforderungen nicht gerecht
Durch die zunehmende Digitalisierung werden immer mehr Prozesse rund um die Prüfterminverfolgung und dem Wartungsmanagement digital umgesetzt. Softwareanwendungen rücken in den Mittelpunkt der unternehmerischen Produktivität.

Nicht nur die Komplexität der Prozesse nimmt zu, sondern auch die Ansprüche der Verantwortlichen Sicherheitsfachkräfte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit.

So entscheiden sich IT-Verantwortliche für eine Organisationssoftware wie dem Wartungsplaner, da webbasierte Branchenlösungen die notwendigen Funktionalitäten nicht oder nur teilweise abbilden. Webbasierte Anwendungen sind unzureichend skalierbar und werden somit den hohen Anforderungen nicht gerecht.
Schauen Sie mehr auf die Qualität und Passgenauigkeit der Software.
Immer mehr Unternehmen erkennen, dass der Einsatz einer passgenauen Software wie der Wartungsplaner von Hoppe, als Softwarelösung den Unternehmenserfolg maßgeblich beeinflussen und fördern kann.
Dabei spielen insbesondere die niedrigen Anschaffungskosten, die mit der Einführung des Wartungsmanager einhergehen, eine entscheidende Rolle.




Big Data bei deutschen Unternehmen

Analysieren und Interpretieren der Big Data

großartige Aussichten für Big Data

zeitgemäße Big Data Lösung dank professioneller Wartungsplaner Software