Software unterstützt Unternehmen dabei, die Gefährdungsbeurteilung effizient abzuwickeln

Durch zunehmende Komplexität in der Gefährdungsbeurteilung steigt auch der Anspruch an die Mitarbeiter.

Rechtssichere Gefährdungsbeurteilung
Erstellen Sie eine rechtssichere Gefährdungsbeurteilung für Ihr Unternehmen

Software bringt Überblick über die Maßnahmen zu Gefährdungsbeurteilung
Der Wartungsplaner der Hoppe Unternehmensberatung ( https://www.wartungsplaner.de/) bringt Ordnung in das Chaos. Mit der Software kann alles dokumentiert werden, was für die vorgeschriebene Gefährdungsbeurteilung benötigt wird.
Erfaßt wird eine arbeitsbereichbezogene, eine personenbezogene und eine tätigkeitsbezogene sowie eine objektbezogene Gefährdungsbeurteilung.


Je Gefährdungsbeurteilung können folgenden Gefährdungsgruppen erfaßt werden

  • Grundlegende organisatorische Faktoren
  • Gefährdung durch Arbeitsplatzgestaltung
  • Gefährdung durch ergonomische Faktoren
  • Mechanische Gefährdung
  • Elektrische Gefährdung
  • Gefährdung durch Gefahrstoffe
  • Gefährdung durch Brände/Explosionen
  • Biologische Gefährdung
  • Gefährdung/Belastung durch Arbeitsumgebungsbedingungen
  • Psychische Belastung durch die Arbeit
  • Sonstige Gefährdungen / Belastungen



Innerhalb eines jeden Gefährdungsgruppe können mehrere Gefährdungsfaktoren definiert werden.
Jeder Gefährdungsfaktor beinhaltet eine Beschreibung der Gefährdung und Risikoeinschätzung durch die Definition der Eintrittswahrscheinlichkeit und der Schadensschwere.

Fokus: Nachverfolgung der Maßnahmen zur Gefährdungsbeurteilung
Der Hauptfokus im Wartungsplaner liegt in der Nachverfolgung der Maßnahmen zur Gefährdungsbeurteilung. Erst durch die sichere Dokumentation der Maßnahmen je Gefährdungsfaktor kann die Eintrittswahrscheinlichkeit und die Schadenschwere reduziert werden

Als Arbeitssicherheitssoftware kann der Wartungsplaner in allen Branchen eingesetzt werden, er eignet sich für alle Betriebsgrößen. Jedes Protokoll zur Gefährdungsbeurteilung ist im Programm griffbereit. Es bietet zudem eine Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung, die jeden Prüfer zufriedenstellt. Mit einem Klick liegen alle Maßnahmen zu Gefährdungsbeurteilung vor. Im Wartungsplaner ist eine besondere graphische Darstellung für das Risikomanagement. Die Nohl Matrix zeigt die Abhängigkeit von der Eintrittswahrscheinlichkeit und der Schadensschwere.


Die Software unterstützt Unternehmen somit dabei, die betrieblichen und gesetzlichen Pflichten leichter zu meistern und die Gefährdungsbeurteilung effizient abzuwickeln. Denn mit der zunehmenden Komplexität der Beurteilung und neuen Vorschriften steigen auch die Ansprüche an die Mitarbeiter.

Die über 20-jährige Erfahrung der Firma Hoppe sorgt dafür, dass Kunden mit Unterstützung der Software ihre Arbeiten einfacher und sicherer erledigen können – ohne Angst vor Betriebsprüfungen und Sicherheitslücken.




Arbeitsschutz Betriebsmittelprüfung
Software plant die Betriebsmittel-Prüfung Gesetzlich vorgeschrieben: die regelmäßige Betriebsmittel-Prüfung in Büro- und Unternehmensgebäuden

weiterlesen

Wenn es um den Brandschutz im Betrieb geht…
Brandschutzbeauftragter kann eine Sicherheitsfachkraft sein Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und der Arbeitsstättenverordnung

weiterlesen

Wiederkehrende Elektroprüfung und Inspektion
Prüfung elektrischer Anlagen durch die Elektrofachkraft Als Elektrofachkraft ist man verpflichtet die aktuellen Anforderungen aus den Vorschriften- und

weiterlesen

Kundenservice in nur einem System
Planung der fälligen Arbeiten gut durchdachte Software für den Kundenservice

weiterlesen




Ausführliche Informationen als PDF
Weitere ausführliche Informationen als PDF-Datei. Die nachstehenden Links beinhalten weiteres Infomaterial als PDF-Dokument.

Weitere Informationen zur Software - aktuell, umfassend für Einsteiger.
Checken Sie den Leistungsumfang und finden Sie die richtige Software. Information zu allen Themen an einem Ort www.Wartungsplaner.de. Sie können die Dateien mit dem kostenlosen Acrobat-Reader von Adobe öffnen und lesen.

Keine Wartung gemäß den Empfehlungen der Hersteller vergessen.
Rechtlich relevant sind die gesetzlich vorgeschriebenen Intervalle für Sicherheits- und Messtechnischen Kontrollen (STK/MTK). Die Einhaltung dieser Intervalle ist schriftlich zu dokumentieren. Gerade für Betriebsbegehungen wird es immer wichtiger, Unterlagen über die Wartung und Instandhaltung vorlegen zu können. Es empfiehlt sich ein Verzeichnis in digitaler oder schriftlicher Form als Bestandsverzeichnis der Betriebsmittel zu führen, in dem alle Intervalle und Prüfungen des Equipments hinterlegt sind.



Mit dem Wartungsplaner entfällt das lange Suchen nach den Prüfprotokolle
Mit der Software fällt es ihnen leicht, bei sicherheitsrelevanten Prüfungen die Nachweise vorzulegen.

Wir unterstützen Sie, die gesetzlich vorgeschriebenen Vorschriften im Arbeitsschutz einzuhalten.

Fachartikel zum Wartungsplaner, Anwenderberichte, Success Storys finden Sie hier.

aktuelle Meldungen der Presse



rechtssicher die Gefährdungsbeurteilung erstellen

Gefährdungsbeurteilung Gefährdungsfaktoren

Unsere Software unterstützt Sie beim Arbeitsschutz

Jeder Gefährdungsfaktor beinhaltet eine Beschreibung der Gefährdung und Risikoeinschätzung durch die Definition der Eintrittswahrscheinlichkeit und der Schadensschwere.