Im Allgemein erfolgt die regelmäßige, präventive Wartung nach einem vorab durch den Wartungsleiter festgelegten Plan.

Vorbeugende Instandhaltung in produktionsfreien Zeiten durchzuführen

Wartungstechniker sind verantwortlich für die Instandhaltung und Wartung der Maschinen und Anlagen.
Wartungstechniker stellen sicher, dass die Maschinen und Anlagen durch eine planmäßige, vorbeugende Instandhaltung möglichst wenig Störungen im laufenden Betrieb verursachen. Wartungstechniker beheben Störungen kurzfristig und dauerhaft. Wartungstechniker reparieren sowohl elektrische und elektronische, als auch mechanische Anlagen, Geräte und Bauteile.

Der Wartungstechniker ist zum einem zuständig für die regelmäßige Wartung und zum anderen die außerplanmäßige Wartung.
Bei der präventiven Wartung (geplanten Instandhaltung) führt der Wartungstechniker periodische Kontrollarbeiten und Inspektionen an den Maschinen durch und wird präventiv tätig, um Situationen vorzubeugen, die die korrekte Maschinenfunktion beeinträchtigen könnten.
Der Wartungstechniker ersetzt abgenutzte Teile, schmiert Getriebe, Motoren, Pumpen und mechanische Antriebssysteme, tauscht verschlissene Werkzeuge aus, kalibriert Instrumente, ersetzt Filter, Getriebe, Ventile, Leitungen und Kabel.

Die Arbeit als Wartungstechniker ist fundamental wichtig, um Tag für Tag die Verfügbarkeit und Effizienz von Produktionsanlagen sicherzustellen, dank regelmäßiger Wartung von Maschinen und Anlagen und vorbeugender Instandhaltung.



Wartungstechniker überwachen die auszuführenden Arbeiten.
In ihrem Verantwortungsbereich sind die Wartungstechniker zudem für die Einhaltung von Terminen und der jeweils gültigen Sicherheitsvorschriften zuständig.

Der Wartungstechniker ist ein Techniker, der sich auf die Wartung, Inspektion, Pflege und Reparatur von Maschinen und Anlagen spezialisiert hat. Er hat eine grundlegend wichtige Rolle in der Aufrechterhaltung der perfekten Effizienz und Funktionsfähigkeit von Maschinen und Anlagensystemen in Industriebetrieben.




Wartungsdokumentation - Die neue Dimension digitaler Prozesse
Die Geschäftsbereiche Wartung, Instandhaltung und Reparatur werden immer komplexer. Grund genug für den Einsatz einer Software, die all diese Bereiche prozessorientiert integriert. Die Software bildet die Struktur von Objekten und technischen Anlagen ab, damit Sie sämtliche Informationen hinterlegen, dokumentieren und auswerten können. Mit der Darstellung von Prüfobjekten wie technische Anlagen haben Sie einen schnellen Überblick über Standorte, technische Daten und allen Historien.

Eine mobile App für Smartphone und Tablet macht unsere Software auch für Ihre Mitarbeiter im Wartungsteam offline verfügbar.
Dies sorgt für mehr Transparenz und einem schnellen Erstellung der Wartungsberichte, ohne doppelten Erfassungsaufwand. Das macht die Wartungsplaner Software zum zeit- und kosteneffizienten Werkzeug.

Die mobile APP zum Wartungsplaner schafft das Klemmbrett ab.
Statt Ihre Mitarbeiter mit Papierformularen zur Prüfung zu schicken, genügt künftig ein Smartphone oder ein Tablet mit unserer App (iOS und Android).

Übersichtlicher Strukturbaum für die Anlagenstruktur
Maschinen, Anlagen und prüfpflichtige Betriebsmittel und Equipment werden mittels einem übersichtlichen Strukturbaum über mehrere frei definierbare Ebenen abgebildet. Wählen Sie z.B. als 1. Ebene den Ort und als 2. Ebene den Objekttyp, oder die Gruppe. Die Definition der Verdichtung erfolgt in 4 Ebenen. Je Verdichtungsebene wird eine tabellarische Darstellung der Equipment mit umfangreichen Such- und Selektionsmechanismen angeboten.

Prüfung von Arbeitsmitteln
Werden Arbeitsmittel nicht korrekt geprüft, entsteht Gefahr für die Gesundheit von Beschäftigten und auch für den Bestand eines Unternehmens. So selbstverständlich der Einsatz von Maschinen und Geräten auch ist – durch Verschleiß, unsachgemäße Bedienung oder Einwirkungen anderer Maschinen können sicherheitsrelevante Schäden oder Fehlfunktionen auftreten.
Software zur Dokumentation der Prüfung der Arbeitsmittel hinsichtlich der Einhaltung der grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen der Richtlinie 2006/42/EG, der Unfallverhütungsvorschriften und der Regeln der Technik.

Wie kommen KMU zur optimalen Instandhaltungssoftware?
Digitale Tools, wie Instandhaltungsplaner, Wartungsmodule, Wartungsmanager oder Wartungsplaner gibt es viele. Da fällt die Auswahl schwer – gerade bei eher kleineren Unternehmen wie KMU.
Welche Anwendungen für mittelständische Unternehmen geeignet sind, erfahren Sie unter hier.

Gerade für KMU eignen sich nicht alle verfügbaren Anwendungen. Die Auswahl an Softwarelösungen ist groß. Wir geben einen Überblick.
Viele Mittelständler haben die Zeichen der Zeit erkannt und in eine Organisationssoftware für Wartungen, Instandhaltungen und Reparaturen investiert.
Bei manchen Instandhaltunsteams haben diese Schritte bereits zu ersten Erfolgen und Vorteilen, wie etwa Transparenz in den Wartungen, Einsatzplanung der Mitarbeiter oder Vorbereitung für die Zertifizierung / Audit geführt.

Ein Großteil der KMU steht jedoch noch am Beginn eines ganzheitlichen Instandhaltungsmanagement und benötigt Unterstützung - sowohl in der Systemauswahl, als auch bei der technischen Umsetzung.
Bei uns erhalten Sie ein paar Anhaltspunkte, mithilfe sich der Instandhaltungsleiter Gewissheit verschaffen kann.
Doch bevor es um Softwarelösungen wie Instandhaltungsplaner, Wartungsmodule, Wartungsplaner und andere geht, soll es zunächst um die Vorteile gehen, die neu aufgesetzte Systemlandschaften mit sich bringen.




Wartungstechniker sind verantwortlich für die Wartung

Wartungstechniker - Verfügbarkeit der Produktionsanlagen sicherstellen

Planen Sie alle regelmäßige Wartungen

Der Wartungstrechniker ist ein Techniker, der sich auf die Wartung, Inspektion und Reparatur von Maschinen spezialisiert hat.