Überblick und Dokumentation, das sind die entscheidenden Säulen bei der Prüfung von Türen

Die Türprüfung darf nur von zertifizierten Fachkräften durchgeführt werden.

Was, wann und wie zu warten ist, bestimmen eine Reihe von Vorschriften.
Zu beachten sind unter anderem die Unfallverhütungsvorschriften (UVV).
Hinzu kommen die Richtlinien der Hersteller für das Brandschutztor oder die Brandschutztür.
Für die Prüfer liegen damit klare Vorgaben vor, nach denen die Prüf- und Wartungsarbeiten durchzuführen sind. Wartungsplaner enthält das Prüfbuch, in dem jeder prüfpflichtige Gegenstand angegeben wird.
Die Wartungsplaner Software dokumentiert zugleich den Nachweis für die ordnungsgemäße Prüfung und den zulässigen Zustand der Türen und Tore. Dieser Nachweis ist besonders wichtig, denn verantwortlich für den ordnungsgemäßen Zustand der Anlage ist der Betreiber, der damit seine Pflichterfüllung belegen kann.

Die Prüfung von Türen und Toren ist in den Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) A1.7 festgelegt. Diese beziehen sich auf alle Türen und Tore in Gebäuden und auf dem Betriebsgelände.
Verwenden Sie in Ihrem Betrieb Türe und Tore, sind Sie verpflichtet Wiederholungsprüfungen nach den aktuellen Vorgaben des Gesetzgebers durchzuführen. Mit Hilfe unserer Software Wartungsplaner führen Sie auch zukünftig Ihre Prüfungen reibungslos und vorschriftgemäß durch.
Prüfungen und Reparaturen von Türen unkompliziert dokumentieren. Zuverlässige Erinnerung an den nächsten Prüftermin.

Die Türprüfung darf nur von zertifizierten Fachkräften durchgeführt werden.
Als zertifizierte Fachkraft für die Türprüfung und Prüfung von Türen und Toren kennen Sie die Anforderungen für die Prüfung von Türen genau.
Türprüfung durchführen und dokumentieren, Reparaturen durchführen.
Es gibt viele gute Gründe, Türen und Tore mit ihren Prüfterminen in einem Tool zu dokumentieren. Die richtige Software wie der Wartungsplaner hilft Ihnen dies komfortabel und schnell abzuwickeln und Ihre Prüftermine der Türen genau im Blick zu behalten.

KeineTür-Prüftermine mehr verpassen.
Prüfungspflichtige Türen effektiv managen! Wartungsplaner jetzt einfach unverbindlich testen. Geeignet für: Automatiktür, Brandschutztor, Brandschutztür, Garagentor, Hoftor, Rolltor, Schiebetor, Schiebetür Effektiver Prüf- und Wartungsplaner für Ihren Betrieb. Jetzt kostenlos testen! Die Software ist sofort einsetzbar und verfügt über ein intuitives Design.



Erfüllen Sie die rechtliche Grundlagen zur Prüfung von Türen
Effiziente Türprüfung und Dokumentation nach Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) A1.7

Prüfung von Türen mit einem geringem Verwaltungsaufwand
Die Software zur Prüfung von Türen organisiert Ihnen die Prüftermine für alle Türen jegliche Dokumente in einem zentralem Windows Programm.

Die Prüfung von Türen hat strenge Kriterien, die gesetzlich bei einer Türprüfung nach technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) A1.7 vorgeschrieben und somit auch einzuhalten sind.
Aus diesem Grund wird immer ein rechtssicheres Ergebnis nach der Prüfung von Türen, was zusätzlich auch für eine maximale Sicherheit sorgt.

Der Wartungsplaner ermöglicht ein effizientes Management und hilft bei der Erfüllung gesetzlicher Prüfung von Türen.




Individuelle Inventar-Etiketten TOP Preis, Kleine Mengen!  Wunschtext

Inventar zählen mit passenden Barcode Etiketten
Setzen Sie auf die bewährte Eigentumskennzeichnung
Fortlaufend nummerierte Inventaretiketten kennzeichnen das Betriebsvermögen - Kompetente Fachberatung
mehr lesen

Sicherheit geht vor. Ressourcenmanagement. 
21 Tage kostenlose Softwar

Ressourcenmanagement in nur einem System
Verwalten Sie ihre Ressourcen zeitgemäß
gut durchdachte Software für Ressourcenmanagement
mehr lesen

Effektives Basissystem Condition Monitoring. Erhöht die Effizienz. spa

Maschinenpark - Basissystem Condition Monitoring.
Planung der fälligen Wartungstermine
Nutzen sie die Vorteile eines Basis System Condition Monitoring
mehr lesen




Sorgfältig die Fristen für die Gerätewartung einhalten
Aus Sicherheitsgründen müssen Elektrogeräte regelmäßig überprüft werden. Hierfür gelten bestimmte Anforderungen und gesetzliche Vorschriften.

Zahlreiche Geräte sind täglich im Einsatz, die regelmäßig in vorgegebenen Abständen gewartet werden müssen. Andernfalls kann das haftungsrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.
Grundlage für die Wartung sind die Unfallverhütungsvorschrift (UVV) und die Herstellerangaben des jeweiligen Geräts.

Immer wieder kommt es auch in Betrieben zu Stromunfällen und Bränden.
Ursachen sind dabei meist Verschleiß oder unsachgemäße Nutzung der elektrischen Geräte. Sämtliche Elektrogeräte in den Betrieben müssen jedoch aus Sicherheitsgründen regelmäßig fachgerecht überprüft werden. (UVV, VDE-Prüfung, DGUV Vorschrift 3) Darunter fallen alle elektrischen Geräte und Betriebsmittel in den Büros, ebenso die Kaffeemaschine, der Staubsauger und die Mikrowelle. Die Berufsgenossenschaft hat mit der Unfallverhütungsvorschrift Regeln für die Sicherheit festgelegt.
Generell ist die Überprüfung der elektrischen Geräte vor der ersten Inbetriebnahme, vor Wiederinbetriebnahme, etwa nach Umrüstung, und in regelmäßigen Zeitabständen vorgeschrieben.

Elektrische Betriebsmittel werden unterschieden in:

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel sind Elektrogeräte, die während des Betriebs bewegt oder zu einem anderen Platz gebracht werden können, während sie an den Versorgungsstromkreis angeschlossen sind.
Dazu zählen zum Beispiel Kaffeemaschinen und Staubsauger. Hier ist eine jährliche Prüffrist vorgesehen, in Büros (Drucker, Telefon etc.) alle zwei Jahre.

Ortsfeste elektrische Betriebsmittel sind fest installierte elektrische Geräte, die nicht leicht bewegt werden können. Dazu gehören auch solche Geräte, die vorübergehend fest angebracht sind, wie etwa Waschmaschinen. Hier ist eine Prüffrist alle vier Jahre vorgesehen.

So gelingt ein papierloser Wartungsprozess für Servicetechniker.
Wir bieten eine Wartungssoftware für papierlose Wartung. Mit der Wartungsplaner APP sind alle Wartungsaufträge vor Ort für die Techniker verfügbar. Es ist eine Service-App für Wartung, Instandhaltung und Reparaturen. Digitale Checklisten, einfache Foto-Dokumentation und an eine digitale Unterschrift unterstützen Sie bei der täglichen Arbeit.

Der Wunsch nach umfassender Digitalisierung im Instandhaltungsmanagement mündet in einer intensiven Zusammenarbeit mit der HOPPE Unternehmensberatung. Vor allem die mobile Instandhaltung-APP und ein innovatives Dashboard aller Instandhaltungsarbeiten können die Erwartungen der Instandhaltungsleiter und Produktionsleiter übertreffen und viel Nutzerpotenzial stiften.

Die Arbeitsschutzsoftware Wartungsplaner der Hoppe Unternehmensberatung erleichtert Ihnen die rechtssichere und datenschutzkonforme Dokumentation und Organisation sämtlicher Arbeitsschutzmaßnahmen.



In 3 Schritten zum Wartungsplaner

Weg zur Wartungsplaner Software

Wartungstermine per Klick planen. Weisen Sie die Wartungstermine den zuständigen Mitarbeitern zu. Termin-Planung so detailliert, wie Sie es brauchen.


Der Wartungsmanager ermöglicht eine zuverlässige und sichere Dokumentation aller Wartungsaktivitäten.
In der Historie werden sämtliche Wartungen und Reparaturen inklusive der hinterlegten Dokumente eines Betriebsmittel automatisch gespeichert und sind mit nur wenigen Klicks abrufbar.


Vorgeschriebene Dokumentation der Prüftermine leicht gemacht!
Regelmäßige Überprüfungen von Arbeits- und Betriebsmitteln gemäß der Betriebssicherheitsverordnung – BetrSichV werden mit dem Wartungsplaner einfach und schnell erledigt.



Prüfung von Türen. So wird der Prüftermin leicht

Prüfung von Türen Prüftermine managen

Endlich keine Papierformulare mehr. Dokumentation der Türprüfungen